Polykristalline Solarzellen

Im Gegensatz zur monokristallinen Zelle besteht die polykristalline Zelle - Überraschung - aus Polysilizium. Dabei wird Silizium erhitzt, in eine Form gegossen und danach zugeschnitten. Charakteristisch ist das Modul dann meist blau und, wie schon erwähnt, optisch recht ungleichmäßig.

Obwohl früher von diesem Modultyp keiner genug bekommen konnte und es sprichwörtlich wegging wie warme Semmeln, verschwindet das polykristalline Solarmodul heute nach und nach vom Markt. Die Wirkungsgrade sind nämlich schlechter, und auch die Leistungswerte pro Modul sind beschränkt. Allerdings lassen sie sich leichter herstellen.

Wir verwenden Cookies

Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit unsere Webseite technisch funktioniert. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite sowie zur Leistungsmessung ein. Durch Klicken auf „OK“ stimmst Du dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ kannst Du eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Einstellungen öffnen
OK
< Zurück

Cookie-Einstellungen

Neben unbedingt erforderlichen Cookies für die Gewährleistung von Website-Funktionen und Cookies zur statistischen Analyse zwecks Auswertungen des Nutzungsverhaltens unserer BesucherInnen, würden wir außerdem gerne folgende Cookies nutzen:
Google Analytics Beschreibung
Google Maps Beschreibung
Facebook Pixel Beschreibung
Einstellungen speichern
Akzeptieren